GASTRONOMISCHE VERANSTALTUNGEN IN CERVERA DEL MAESTRE

KOCHEN MIT JOHANNISBROT UND TAPAS

Zwei davon finden über das Jahr verteilt statt, beide unter der Schirmherrschaft der Stadtverwaltung und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Einrichtungen der Gemeinde: die Jornades Gastronòmiques de la Cuina amb Garrofa (jedes Wochenende im Juni) und die Jornades de la Tapa (jedes Wochenende im April).

GASTRONOMISCHE VERANSTALTUNGEN DER JOHANNISBROTKÜCHE, CERVERA DEL MAESTRE

Johannisbrot ist neben Mandeln und Oliven für den Trockenfeldbau in den Küstenregionen von Castellón und Tarragona am besten geeignet. Dieser immergrüner Baum trägt eine Hülsenfrucht (auch Karube genannt) aus der hauptsächlich Mehl und Schokolade gewonnen werden.

Im Gegensatz zum Kaffee besitzt sie keine aufputschend wirkende Nährstoffe und dank ihres hohen Ballaststoffgehalts und geringen Fettgehalts gilt sie als gesündere Alternative zur Schokolade. Ihr werden gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben, z. B. ist sie ein höchst wirksames Antioxidans, ein Energie- und Diätnahrungsmittel, das die Verdauung fördert, und obendrein ist sie glutenfrei, so dass es bei Zöliakie geeignet ist.

Wegen ihres süßen Geschmacks wird sie vor allem in Backwaren, Süßspeisen und Desserts verwendet, aber auch in herzhaften Gerichten (Soßen, Pasta, Hackfleisch, Würzmittel usw.) findet die Karube Anwendung.

Alles in allem bieten die gastronomischen Tage der Johannisbrotküche von Cervera dem Publikum die Möglichkeit, eine neue Bandbreite von Texturen und Geschmacksrichtungen auf der Grundlage dieses natürlichen und köstlichen Lebensmittels zu entdecken.

This site is registered on wpml.org as a development site.