NATURSCHUTZGEBIETE


Cervera bietet neben seinem reichen kulturellen Erbe auch ein immenses und vielfältiges Naturerbe, das sich über eine Fläche von 94 km2 erstreckt. Als drittgrößte Gemeinde der Provinz Castellón, findet der Besucher bei einem Spaziergang durch den Ort verschiedene Orte von unvergleichlicher Schönheit: Naturlandschaften mit einheimischen Arten, Brunnen und Quellen mit kristallklarem Wasser, Trockenstein-Ensembles wie Hütten, Unterstände und Terrassen sowie monumentale Bäume wie die riesigen tausendjährigen Olivenbäume und die einzigartigen Steineichen und Johannisbrotbäume.

Ein idealer Ort für Sport- und Naturliebhaber, die inmitten der lokalen Flora spazieren und dabei den Duft von Rosmarin und Thymian riechen, umgeben von der lokalen Fauna (Vögel, Kaninchen, Füchse, Reptilien, Wildschweine)... Sie werden es genießen, diesen großen und schönen Naturraum zu erkunden.


*Erkundigen Sie sich bei dem Tourismusbüro Tourist Info Cervera del Maestre über die unterschiedlichen Parks und Erholungsgebiete.


This site is registered on wpml.org as a development site.