DAS TROCKENSTEINGEBIET


Es sind nicht nur Schlösser oder einzigartige Gebäude, die im Katalog des architektonischen Erbes einen Platz verdient haben. Alles, was die Bevölkerung dieser Gemeinde über die Jahrzehnte erbaut hat, um ihre täglichen Bedürfnisse auf praktische und erfinderische Weise zu lösen, sollte als sehenswert und daher als schützenswert und kostbar angesehen werden. Ein Beispiel für diese architektonischen Lösungen sind die Trockensteinmauern und -hütten, die es in unserer Gemeinde gibt. In diesem Raum werden einige ihrer Elemente nachgebildet (hauptsächlich Mauern und Bänke), die bis zur Cova Fonda reichen.

This site is registered on wpml.org as a development site.